Challenge #2
Themenfeld Kontaktmanagement
Prototyp Zuständigkeiten-Identifikator

Challenge #2 – Kontaktmanagement

Die Erfassung, Strukturierung und Steuerung der Kontaktpunkte zwischen Bürger und Bürgerinnen und Verwaltung.

Gewinner-Use Case

KI-System, das für definierte Zuständigkeiten das Input-Routing (spezifisch für die jeweilige Verwaltung) erlernt und dann die automatisierte Zustellung von Input-Items einleiten kann.

Gewinner-Kommunen

  • Bodenseekreis
  • Stadt Heidenheim
  • Stadt Ulm

Ziel des Zuständigkeiten-Identifikators

Ziel des Zuständigkeiten-Identifikators ist ein effizienteres Kontaktmanagement, für die Bürger und Bürgerinnen ebenso wie für die Verwaltungsmitarbeitenden.

Dafür soll der Zuständigkeiten-Identifikator als KI-System für definierte Zuständigkeiten das Input-Routing (zunächst spezifisch für die jeweilige Verwaltung) erlernen und dann die automatisierte Zustellung dieser Input-Items einleiten können.

  • Input-Items können Text- oder Audio-Dateien sein.
  • Die Bereitstellung erfolgt über ein Web-Frontend.

Beim Upload der Input-Items im Web-Frontend findet eine (Vor)Verarbeitung der Input-Items mittels KI-basierter Textklassifizierung statt. Die KI-basierte Textklassifizierung schlägt eine Zuständigkeit vor, die geprüft werden muss, um einen strukturierten Datenpool aufzubauen.

Im Ende kann der Zuständigkeiten-Identifikator die Input-Items über definierte Kanäle zustellen.

Der Zuständigkeiten-Identifikator wurde – jeweils als individuelle Lösung – sowohl für die Stadt Heidenheim und die Stadt Ulm als auch den Bodenseekreis entwickelt. Ziel ist es, mit den strukturierten Datenpools das KI-Modul zur Textklassifizierung zu optimieren und weiterzuentwickeln.

HOW TO…

Wenn Sie sich als Kommune dafür interessieren, für Kontaktpunkte zu Ihren Bürger und Bürgerinnen ein automatisiertes Input-Routing zu realisieren, dann empfehlen wir Ihnen die folgende Vorgehensweise:

  1. Definition der Zuständigkeiten
    Für welche Input-Kanäle und für welche Zuständigkeiten soll das Input-Routing erlernt und automatisiert werden?
  2. Definition der Zustellkanäle
    Über welche Kanäle und zu welchen Adressaten sollen die Input-Items dann zugestellt werden?
  3. Implementierung des Zuständigkeiten-Identifikators
    Unten stehend finden Sie den Quellcode zum KommHUB Zuständigkeiten-Identifikator sowie die dazugehörige Dokumentation. Bei weiteren Fragen kommen Sie gerne auf den KommHUB zu: kommhub@komm.one