IT-Unterstützung bei der Digitalisierung

Die wachsende Erwartung von Behörden, Bürgern und Unternehmen an Daten, Informationen und Services ist, dass sie jederzeit, überall, einfach und sicher verfügbar sind. Im Fachzentrum Digitale Prozesse (service-bw) arbeitet ITEOS – eine Anstalt öffentlichen Rechts in gemeinsamer Trägerschaft von Kommunen und Land – gemeinsam mit dem Land, mit kommunalen Landesverbänden und Kommunen an der Umsetzung von digitalen, medienbruchfreien und übergreifenden Verwaltungsdienstleistungen mit einem für die Kommunen geringen Erfüllungsaufwand.

Die Aufgabe des Fachzentrums ist es, zunehmend einheitliche Standards für digitale Verwaltungsdienstleistungen und Services auf staatlicher und kommunaler Ebene zu entwickeln und zu etablieren sowie die Kommunen im Land bei der Prozessumsetzung zu beraten. So sollen zukünftig z.B. die Beantragung von Parkausweisen für Bewohner und Handwerker ebenso wie die Abmeldung ins Ausland flächendeckend und bequem von zuhause aus erledigt werden können.

Partner des Leistungsangebots

Scrrenshot aus dem portal service-bw.de

Mit service-bw können Bürger Behördengänge rund um die Uhr bequem vorbereiten und immer mehr Leistungen online abrufen.

Imagebild zur erfolgreichen Zusammenarbeit

Jeder Prozess wird in kleinen agilen Arbeitsgruppen erarbeitet und umgesetzt. Die Arbeitsgruppen werden jeweils mit unterschiedliche Experten (UI-Experten, Fachjuristen, Moderatoren  für innovative Ansätze, Prozessdesigner, Prozesspaten aus den Kommunen, Entwickler, etc.) besetzt.